Semesterprojekt an der Burg Giebichenstein

Das Semesterprojekt "Einsatz gegen Rechts" entstand aus einem viertägigen Workshop, im November 2008, um "Ein Zeichen gegen Rechts" zu entwickeln. Ein Zeichen im wörtlichen Sinne zu entwerfen, verlor bald an Dringlichkeit. Vielmehr wurde allen bewusst, dass es in der oeffentlichkeit Bedarf an Aufklaerung über die Szene gibt, sowie daran, grundsätzlich auf die Gefahr aufmerksam zu machen, die von Rechts droht.
Wegen dem zunehmend subkulturellen Wirken von Rechtsextremismus haben wir es für sinnvoll erachtet dieses Dickicht unserer Zielgruppe zugaenglich zu machen.